Ribisel-Himbeermarmelade,Ribisel-Himbeermarmelade

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)700 rote Ribiseln g500 Himbeeren g1 Kristallzucker kg

Himbeeren und Ribisel waschen und getrennt ohne Wasser kurz aufkochen, bis die Schalen platzen.
Ribisel brauchen dafür nicht abgerebelt werden.
Anschließend werden beide Früchte passiert, vermischt und abgewogen.
Das Fruchtmus wird mit der gleichen Menge Kristallzucker vermengt und unter Rühren in einem weiten Topf 5-8 min. gekocht.
Zur „Gelierprobe“ einen Tropfen der fertigen Marmelade auf einen Teller geben.
Wird dieser nach kurzer Zeit fest, ist die Marmelade fertig.
Diese dann kochend randvoll in saubere Gläser füllen, und mit (neuen!) Schraubdeckeln verschließen.
Die Gläser sofort auf den Kopf stellen, damit auch die Deckel desinfiziert werden.
Nach einigen Minuten wieder umdrehen, auskühlen lassen und dunkel lagern!

Zutaten fürPersonen

Zutaten
rote Ribiseln700g
Himbeeren500g
Kristallzucker1kg
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Himbeeren und Ribisel waschen und getrennt ohne Wasser kurz aufkochen, bis die Schalen platzen.
Ribisel brauchen dafür nicht abgerebelt werden.
Anschließend werden beide Früchte passiert, vermischt und abgewogen.
Das Fruchtmus wird mit der gleichen Menge Kristallzucker vermengt und unter Rühren in einem weiten Topf 5-8 min. gekocht.
Zur „Gelierprobe“ einen Tropfen der fertigen Marmelade auf einen Teller geben.
Wird dieser nach kurzer Zeit fest, ist die Marmelade fertig.
Diese dann kochend randvoll in saubere Gläser füllen, und mit (neuen!) Schraubdeckeln verschließen.
Die Gläser sofort auf den Kopf stellen, damit auch die Deckel desinfiziert werden.
Nach einigen Minuten wieder umdrehen, auskühlen lassen und dunkel lagern!


Autor: Maria Thek
Zurück zur Übersicht
Nach oben