Zutaten fürPersonen

Fisch
Reinankenfilet4Stück
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Butter
Gemüse
Zucchinibeliebig
Paprikabeliebig
Tomatenbeliebig
Schalottenbeliebig
Olivenöl
Rosmarin
Thymian
Salz
Pfeffer
Pilzravioli
Mehl200g
Eier3Stück
Olivenöletwas
Steinpilze1Handvoll
Eierschwammerln1Handvoll
Zwiebel1Stück
Mascarpone1EL
Petersiliebeliebig
Salz
Pfeffer
Muskat, gerieben
Butterzum Schwenken
Sauce
kleine Zwiebel1Stück
Olivenöl
Paprika, rot300g
Knoblauchzehe2Stück
Ingwerbeliebig
Paprikapulver1TL
Zucker1TL
Weißwein125ml
Gemüsesuppe150ml
Creme fraiche40g
Salz
Pfeffer
Balsamico
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Für Kinder geeignet:

Zubereitungszeit: lang

Schwierigkeit: anspruchsvoll


Kategorien

Zubereitung

Pilzravioli:



Nudelteig:


  • Mehl , 2 Eier, 1 EL Olivenöl und Salz zu einem festen Teig verarbeiten und mindestens eine halbe Stunde rasten lassen


 


Fülle:


  • Eierschwammerl und Steinpilze putzen und klein hacken
  • Zwiebel klein hacken und in Olivenöl anrösten
  • sobald diese leicht braun karamellisieren, die Eierschwammerl und Steinpilze zugeben und rösten bis die Flüssigkeit fast verdunstet ist
  • salzen, pfeffern und mit etwas Muskat abschmecken, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen
  • Mascarpone und 1 Ei beigeben
  • die frische Petersilie hacken und dazumengen


 


Nudelherstellung:


  • Nudelteig auswalken (oder durch die Nudelmaschine drehen) Kreise ausstechen und befüllen, den Rand mit etwas Wasser bestreichen, zusammenklappen und an den Enden mit einer Gabel zusammendrücken
  • in gesalzenem Wasser etwa 2 Minuten leicht köcheln lassen
  • schließlich in zerlassener Butter schwenken


 


Reinankenfilets:


  • Reinankenfilets salzen und pfeffern
  • Pfanne mit Öl und Butter heiß werden lassen
  • die Filets auf der Hautseite einlegen, kurz bevor der Fisch fertig ist umdrehen und anrichten


Gemüse:


  • Gemüsesorten wie etwa Zucchini, Melanzani, Schalotten, Tomaten oder Paprika waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden
  • in Olivenöl schwenken und mit Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer würzen


 


Paprikasauce:


  • gehackte Zwiebel in Olivenöl anschwitzen
  • geschnittenen Paprika, gehackten Knoblauch und Ingwer sowie Paprikapulver und Zucker beigeben und mitschwitzen
  • mit Wein aufgießen, etwas einreduzieren und mit der Gemüsesuppe aufgießen
  • so lange köcheln, bis sich eine leicht breiige Konsistenz ergibt
  • Creme Fraiche beigeben und die Sauce mixen
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken und zuletzt einen kleinen Schuss weißen Balsamico beigeben

Autor: salzburgschmeckt.at
Zurück zur Übersicht
Nach oben