Preiselbeeren – “Grantn”,Preiselbeeren – “Grantn”45 Minuten0.5 Zwetschken kg3 Preiselbeeren kg0.5 Wasser Liter1.2 Feinkristallzucker kg1 Zimtstange Stück5 Gewürznelken Stück1 Preiselbeeren kg Wasser 1 Zucker kg1 Zimtstange Stück3 Gewürznelken Stück

Marmelade

  1. Preiselbeeren – “Grantn” verlesen,  Zwetschken entkernen  und grob pürieren.
  2. Wasser und Zucker aufkochen, Preiselbeeren und Zwetschken gemeinsam mit Zimtstange und Nelken hinzugeben
  3. 5 Minuten kochen lassen
  4. Heiß in sterile Gläser abfüllen und gut verschließen.

Sirup

  1. Preiselbeeren verlesen, in einen Topf geben  und so viel Wasser hinzugeben, dass die Preiselbeeren ganz bedeckt sind.
  2. Gemeinsam aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Beeren aufplatzen.
  3. Mit einem Kartoffelstampfer etwas stampfen
  4. 12h stehen lassen.
  5. Am nächsten Tag abseihen und den Saft mit Zucker (nach Geschmack), 1 Zimtstange und den Nelken aufkochen
  6. Heiß in sterile Flaschen füllen und gut verschließen.

Ein richtiger Vitaminspender in kalten Tagen, ob pur, als Saft getrunken, im Tee oder auch sehr gut zu Vanilleeis!

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Zwetschken0.5kg
Preiselbeeren3kg
Wasser0.5Liter
Feinkristallzucker1.2kg
Zimtstange1Stück
Gewürznelken5Stück
Zutaten
Preiselbeeren1kg
Wasser
Zucker1kg
Zimtstange1Stück
Gewürznelken3Stück
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Marmelade

  1. Preiselbeeren – “Grantn” verlesen,  Zwetschken entkernen  und grob pürieren.
  2. Wasser und Zucker aufkochen, Preiselbeeren und Zwetschken gemeinsam mit Zimtstange und Nelken hinzugeben
  3. 5 Minuten kochen lassen
  4. Heiß in sterile Gläser abfüllen und gut verschließen.

Sirup

  1. Preiselbeeren verlesen, in einen Topf geben  und so viel Wasser hinzugeben, dass die Preiselbeeren ganz bedeckt sind.
  2. Gemeinsam aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Beeren aufplatzen.
  3. Mit einem Kartoffelstampfer etwas stampfen
  4. 12h stehen lassen.
  5. Am nächsten Tag abseihen und den Saft mit Zucker (nach Geschmack), 1 Zimtstange und den Nelken aufkochen
  6. Heiß in sterile Flaschen füllen und gut verschließen.

Ein richtiger Vitaminspender in kalten Tagen, ob pur, als Saft getrunken, im Tee oder auch sehr gut zu Vanilleeis!


Autor: Maria Johanna Lüftenegger
Zurück zur Übersicht
Nach oben