Öpfelküachli , Öpfelküachli

Kochen und Küche
Nicht zur freien Verwendung

Mittel (30 bis 60 Minuten) 360 Mehl g 375 Weißwein ml 50 Öl g 3 Eier Stk. 1 Salz Prise 50 Zucker g 1 Äpfel kg

Das Mehl mit Wein, Öl, Eidottern und Salz rasch zu einem Teig verrühren.
Die Eiklar mit Zucker steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
Die Äpfel schälen, mit einem Kerngehäuse-Ausstecher vom Kerngehäuse befreien und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
Apfelscheiben in den Teig tauchen und im heißen Fett schwimmend goldbraun backen.
Die fertigen Öpfelküachli mit dem Zuckergemisch bestreuen und noch warm servieren.

Zutaten für Personen

Zutaten
Mehl 360 g
Weißwein 375 ml
Öl 50 g
Eier 3 Stk.
Salz 1 Prise
Zucker 50 g
Äpfel 1 kg
Merken / Teilen

Beschreibung

Kochen und Küche
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Mittel (30 bis 60 Minuten)

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Das Mehl mit Wein, Öl, Eidottern und Salz rasch zu einem Teig verrühren.
Die Eiklar mit Zucker steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
Die Äpfel schälen, mit einem Kerngehäuse-Ausstecher vom Kerngehäuse befreien und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
Apfelscheiben in den Teig tauchen und im heißen Fett schwimmend goldbraun backen.
Die fertigen Öpfelküachli mit dem Zuckergemisch bestreuen und noch warm servieren.


Autor: Kochen und Küche
Zurück zur Übersicht
Nach oben