Zutaten für Personen

Erdäpfelterrine
Meersalz
Erdäpfel, mehlig 900 g
Pilze 150 g
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Petersilie, gehackt 1 EL
Estragonblätter, gehackt 1 TL
Oliven 2 EL
Maiskeimöl
QimiQ 250 g
Topfen 300 g
Essig 4 EL
Kümmelpulver 1 Msp.
Salz
Pfeffer
Guarkernmehl 1 Msp.
Sauce
Knoblauchzehe 1 Stück
Sauerrahm 250 g
Buttermilch 2 EL
Estragonsenf 1 EL
Salz
Essig
Merken / Teilen

Beschreibung

lang


Merkmale

Für Kinder geeignet: Ja

Zubereitungszeit: lang

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Erdäpfelterrine:

 

 

 

    • Backofen auf 200° C vorheizen

 

    • ein Backblech mit Meersalz bestreuen

 

    • Erdäpfel waschen, auf das Salz setzen und im Ofen etwa 1 Stunde garen, bis sie weich sind

 

    • Erdäpfel einschneiden und das Innere mit einem Löffel aus den Schalen kratzen

 

    • Pilze putzen, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett rösten

 

    • Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken und in wenig Öl anschwitzen

 

    • Pilze, Zwiebel, Knoblauch, Petersilie, Estragon und gehackte Oliven mit den Erdäpfeln vermischen

 

    • QimiQ Classic erwärmen, bis es flüssig ist, und mit der Erdäpfelmasse und Topfen vermischen

 

    • mit Tomatenessig, Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken

 

    • zwecks Bindung Guarkernmehl unterheben

 

    • Terrinenform innen befeuchten und mit Frischhaltefolie auslegen

 

    • Masse in die Form füllen, glatt streichen und mindestens 3 Stunden kühlen

 

 

 

 

Sauerrahmsauce:

 

 

 

    • Knoblauch schälen, hacken und mit Sauerrahm, Buttermilch, Senf und Salz verrühren eventuell mit Essig lebhaft-säuerlich abschmecken

 

 

 

 

Terrine aus der Form stürzen und in Scheiben schneiden. Mit Sauerrahmsauce und knackigem Salat mit Kräutern servieren.


Autor: salzburgschmeckt.at
Zurück zur Übersicht
Nach oben