Nussecken,Nussecken

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr

Nicht zur freien Verwendung

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)30 Mehl dag1 Backpulver TL10 Staubzucker dag1 Salz Prise1 Ei Stk.1 Rum (38 %) EL2 Vanillezucker Pkg.30 Butter dag15 Kristallzucker dag3 Wasser EL15 geriebene Nüsse dag15 gehackte Nüsse dag2 Marillenmarmelade EL15 Schokolade dag8 Kokosfett dag

Zutaten: 30 dag Mehl, 1 gestrichener KL Backpulver, 10 dag Staubzucker, 1 P. Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 Ei, 15 dag Butter, 1 Essl. Rum, zum Bestreichen: 2 EL Marillenmarmelade
Das mit Backpulver vermischte Mehl mit der Butter verbröseln, dann gesiebten Staubzucker, Vanillezucker und Salz sowie das Ei dazugeben.
Teig zusammenkneten, auf einen Backtrennpapier zu einem Rechteck ausrollen (ca. 20 x 30 cm) und mit Marillenmarmelade bestreichen.
Zutaten: 15 dag Butter, 15 dag Kristallzucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 3 EL Wasser oder Rum, 15 dag geriebene Nüsse, 15 dag gehackte Nüsse
Für den Belag Zucker, Rum und Butter aufkochen und die geriebenen und gehackten Nüsse darunter rühren.
Masse abkühlen lassen und auf den ausgerollten Teig gleichmäßig verteilen.
Bei ca. 200 °C ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backrohr goldbraun backen und etwas überkühlen lassen.
Zutaten: 15 dag Schokolade, 8 dag Kokosfett
Die ausgekühlte Masse in ca. 4×4 cm große Quadrate schneiden.
Diese nochmals diagonal durchschneiden, sodass Dreiecke entstehen.
Für die Schokoladeglasur wird Schokolade und Kokosfett im Wasserbad erwärmt und glattgerührt.
Die beiden spitzen Ecken der Dreiecke in die Schokoladeglasur tauchen und auf Butterpapier trocknen lassen.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Mehl30dag
Backpulver1TL
Staubzucker10dag
Salz1Prise
Ei1Stk.
Rum (38 %)1EL
Vanillezucker2Pkg.
Butter30dag
Kristallzucker15dag
Wasser3EL
geriebene Nüsse15dag
gehackte Nüsse15dag
Marillenmarmelade2EL
Schokolade15dag
Kokosfett8dag
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr

Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Zutaten: 30 dag Mehl, 1 gestrichener KL Backpulver, 10 dag Staubzucker, 1 P. Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 Ei, 15 dag Butter, 1 Essl. Rum, zum Bestreichen: 2 EL Marillenmarmelade
Das mit Backpulver vermischte Mehl mit der Butter verbröseln, dann gesiebten Staubzucker, Vanillezucker und Salz sowie das Ei dazugeben.
Teig zusammenkneten, auf einen Backtrennpapier zu einem Rechteck ausrollen (ca. 20 x 30 cm) und mit Marillenmarmelade bestreichen.
Zutaten: 15 dag Butter, 15 dag Kristallzucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 3 EL Wasser oder Rum, 15 dag geriebene Nüsse, 15 dag gehackte Nüsse
Für den Belag Zucker, Rum und Butter aufkochen und die geriebenen und gehackten Nüsse darunter rühren.
Masse abkühlen lassen und auf den ausgerollten Teig gleichmäßig verteilen.
Bei ca. 200 °C ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backrohr goldbraun backen und etwas überkühlen lassen.
Zutaten: 15 dag Schokolade, 8 dag Kokosfett
Die ausgekühlte Masse in ca. 4×4 cm große Quadrate schneiden.
Diese nochmals diagonal durchschneiden, sodass Dreiecke entstehen.
Für die Schokoladeglasur wird Schokolade und Kokosfett im Wasserbad erwärmt und glattgerührt.
Die beiden spitzen Ecken der Dreiecke in die Schokoladeglasur tauchen und auf Butterpapier trocknen lassen.


Autor: Caecilia Geißegger
Zurück zur Übersicht
Nach oben