Mohntaler , Mohntaler

Symbolbild APV/Stinglmair

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten) 300 Mehl g 200 Butter g 100 Staubzucker g 2 Eier Stk. 1 Salz Prise 300 Mohn g 250 Milch g 100 Honig g 100 Kristallzucker g 100 Powidl g

Zutaten: 300 g Mehl, 200 g Butter, 100 g Staubzucker, 2 Dotter, Zitrone (Abrieb), 1 EL Vanillezucker, 1 Prise Salz
Alle trockenen Zutaten vermischen und mit Butter und Dotter rasch zu einem glatten Teig verkneten.
In Klarsichtfolie eingewickelt mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
Zutaten: 250 g Milch, 100 g Honig, 100 g Kristallzucker, 300 g Mohn gerieben, 100 g Powidl, Rum, Zimt, Zitrone, Vanillezucker, Erdbeermarmelade passiert, Kokosraspeln
Für die Milch und Kristallzucker aufkochen lassen.
Die geriebenen Walnüsse hinzufügen und am Feuer gut durchrühren.
Biskuitbrösel beimengen, überkühlen lassen und die Geschmackszutaten nach Belieben einrühren.
Den Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm stark ausrollen und Scheiben (Durchmesser 4 cm) ausstechen.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. 10 Minuten hell backen.
Die Mohnfülle mit Hilfe eines Dressiersackes mit glatter Tülle (Nr. 6) auf die Hälfte der ausgekühlten Scheiben dressieren und mit den restlichen Mürbteigscheiben abdecken.
Danach seitlich mit passierter Erdbeermarmelade bestreichen und in den Kokosraspeln rollen.

Zutaten für Personen

Zutaten
Mehl 300 g
Butter 200 g
Staubzucker 100 g
Eier 2 Stk.
Salz 1 Prise
Mohn 300 g
Milch 250 g
Honig 100 g
Kristallzucker 100 g
Powidl 100 g
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild APV/Stinglmair


Merkmale

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Zutaten: 300 g Mehl, 200 g Butter, 100 g Staubzucker, 2 Dotter, Zitrone (Abrieb), 1 EL Vanillezucker, 1 Prise Salz
Alle trockenen Zutaten vermischen und mit Butter und Dotter rasch zu einem glatten Teig verkneten.
In Klarsichtfolie eingewickelt mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
Zutaten: 250 g Milch, 100 g Honig, 100 g Kristallzucker, 300 g Mohn gerieben, 100 g Powidl, Rum, Zimt, Zitrone, Vanillezucker, Erdbeermarmelade passiert, Kokosraspeln
Für die Milch und Kristallzucker aufkochen lassen.
Die geriebenen Walnüsse hinzufügen und am Feuer gut durchrühren.
Biskuitbrösel beimengen, überkühlen lassen und die Geschmackszutaten nach Belieben einrühren.
Den Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm stark ausrollen und Scheiben (Durchmesser 4 cm) ausstechen.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. 10 Minuten hell backen.
Die Mohnfülle mit Hilfe eines Dressiersackes mit glatter Tülle (Nr. 6) auf die Hälfte der ausgekühlten Scheiben dressieren und mit den restlichen Mürbteigscheiben abdecken.
Danach seitlich mit passierter Erdbeermarmelade bestreichen und in den Kokosraspeln rollen.


Autor: Andrea Plohovits
Zurück zur Übersicht
Nach oben