Zutaten für Personen

Merken / Teilen

Beschreibung

Mittel (30 bis 60 Minuten)


Merkmale

Für Kinder geeignet: Nein

Zubereitungszeit: Mittel (30 bis 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Zutaten: 100 g glattes Weizenmehl, 1 TL Weinsteinbackpulver, 2 EL Kakaopulver, 60 g Staubzucker, Vanillezucker, 60 g Butter, 1-2 EL Milch
Das Mehl mit Backpulver, Kakao, Staubzucker und Vanillezucker vermischen, Butter und Milch mit einem Löffel einkneten.
Den Teig zu einer Kugel formen und zwischen zwei Bögen Backpapier 2 mm dick ausrollen.
Den Teig mit dem Papier auf ein Blech ziehen und ca. ½ Std. kühl stellen.
Den oberen Papierbogen abziehen, kleine Kreise aus dem Teig ausstechen und diese vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C Heißluft auf Sicht (ca. 10-12 Min) backen und auskühlen lassen.
Zutaten: 1 EL Eiklar (evtl. etwas mehr), 150-200 g Staubzucker, 2-3 Tropfen Pfefferminzöl (aus der Drogerie)
Für die Pfefferminzcreme die Zutaten miteinander verrühren, je einen Teelöffel Pfefferminzcreme zu einer Kugel formen, flachdrücken, zwischen zwei Kakaokekse geben und vorsichtig zusammendrücken, damit die Creme sich bis zum Keksrand verteilt.
Zutaten: Weiße Kuvertüre zum Verzieren, Papiermanschetten
Dunkle Schokoglasur im Wasserbad erwärmen, etwas weiße Kuvertüre ebenfalls im Wasserbad erwärmen, glattrühren und in ein Papierstanitzel füllen.
Die Kekse mit Schokoglasur überziehen, etwas abrinnen lassen am Schüsselrand abstreifen und auf Butterbrotpapier legen.
Nun mit dem Papierstanitzel und der weißen Kuvertüre Wellenlinien ziehen und einen Zahnstocher einmal über das glasierte Kekserl ziehen.
Es entsteht ein effektvolles Muster.
Nach dem Trocknen die Taler in Papiermanschetten setzen.




Autor: Eva Maria Lipp
Bildquelle: Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Bildcopyright: Nicht zur freien Verwendung

Zurück zur Übersicht
Nach oben