Mc Greenburger,Mc Greenburger

Kreative Rezepte empfohlen von der Landwirtschaftskammer

Landwirtschaftskammer Niederösterreich
Nicht zur freien Verwendung

Mittel (30 bis 60 Minuten)150 geschrotete Grünkerne g350 Gemüsesuppe ml1 gelbe Zwiebel Stk.2 frische Kräuter EL1 Ei Stk.2 Sonnenblumenkerne TL2 Knoblauchzehen Stk.12 Vollkornweckerl Stk.0.5 Gurken Stk.12 Salatblätter Stk.4 Paradeiser Stk.3 Ketchup EL6 Joghurt EL

Gemüsefond zum Kochen bringen, das grob geschrotete Getreide zugeben und unter Rühren langsam zu einem dicklichen Brei kochen.
Vom Herd nehmen und 10 – 15 Minuten zugedeckt ausquellen lassen.
Zwiebel fein hacken und in etwas Fett leicht anrösten.
Die Zwiebel mit Kräutern, Ei, Gewürzen und Sonnenblumenkernen unter den Getreidebrei rühren und pikant abschmecken.
Aus der Getreidemasse kleine Laibchen formen, in etwas Mehl wenden und in heißem Fett beidseitig braten.
Joghurt und Ketchup verrühren.
Vollkornweckerl aufschneiden (evtl. etwas bähen) und in folgender Reihenfolge belegen:
Zuerst ein Salatblatt, 2 – 3 Gurkenscheiben, Grünkernlaibchen, 1 EL Ketchup-Joghurtsauce, 1 – 2 Paradeiserscheiben und zum Schluss mit der zweiten Weckerlhälfte zudecken.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
geschrotete Grünkerne150g
Gemüsesuppe350ml
gelbe Zwiebel1Stk.
frische Kräuter2EL
Ei1Stk.
Sonnenblumenkerne2TL
Knoblauchzehen2Stk.
Vollkornweckerl12Stk.
Gurken0.5Stk.
Salatblätter12Stk.
Paradeiser4Stk.
Ketchup3EL
Joghurt6EL
Merken / Teilen

Beschreibung

Kreative Rezepte empfohlen von der Landwirtschaftskammer

Landwirtschaftskammer Niederösterreich
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Mittel (30 bis 60 Minuten)

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Gemüsefond zum Kochen bringen, das grob geschrotete Getreide zugeben und unter Rühren langsam zu einem dicklichen Brei kochen.
Vom Herd nehmen und 10 – 15 Minuten zugedeckt ausquellen lassen.
Zwiebel fein hacken und in etwas Fett leicht anrösten.
Die Zwiebel mit Kräutern, Ei, Gewürzen und Sonnenblumenkernen unter den Getreidebrei rühren und pikant abschmecken.
Aus der Getreidemasse kleine Laibchen formen, in etwas Mehl wenden und in heißem Fett beidseitig braten.
Joghurt und Ketchup verrühren.
Vollkornweckerl aufschneiden (evtl. etwas bähen) und in folgender Reihenfolge belegen:
Zuerst ein Salatblatt, 2 – 3 Gurkenscheiben, Grünkernlaibchen, 1 EL Ketchup-Joghurtsauce, 1 – 2 Paradeiserscheiben und zum Schluss mit der zweiten Weckerlhälfte zudecken.


Autor: Landwirtschaftskammer Oberösterreich
Zurück zur Übersicht
Nach oben