Marinierte Flusskrebse mit Avocado , Marinierte Flusskrebse mit Avocado schnell 2 Avocado Stück 3 Zitronensaft EL Salz Pfeffer, frisch gemahlen beliebig Flusskrebse etwas Butter Salz beliebig Blattsalat 1 Dijonsenf EL 5 Apfelessig EL 5 Wasser EL Salz Prise Zucker Prise 50 Walnussöl ml

Marinierte Flusskrebse:


 


  • Flusskrebse in ausreichend kochendes Wasser geben und zirka 1,5 Minuten kochen lassen und danach in kaltem Wasser abkühlen
  • das Fleisch aus den Scheren und dem Schwanz ausbrechen, anschließend in etwas leicht gesalzener Butter vorsichtig erwärmen
  • nicht zu heiß werden lassen, da sie sonst nicht mehr so knackig sind


Avocado:


  • Avocado vom Kern und der Schale befreien
  • das Avocadofleisch zerdrücken und mit frischer Zitrone, Salz und Pfeffer zu einer Creme vermengen


 


Salat & Walnussdressing:


  • Blattsalate waschen und beliebig zerteilen
  • für das Dressing bis auf das Öl alles gut mit dem Stabmixer mixen und das Öl nach und nach einmixen

Zutaten für Personen

Zutaten
Avocado 2 Stück
Zitronensaft 3 EL
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Zutaten
Flusskrebse beliebig
Butter etwas
Salz
Zutaten
Blattsalat beliebig
Dijonsenf 1 EL
Apfelessig 5 EL
Wasser 5 EL
Salz Prise
Zucker Prise
Walnussöl 50 ml
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit: schnell

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Marinierte Flusskrebse:


 


  • Flusskrebse in ausreichend kochendes Wasser geben und zirka 1,5 Minuten kochen lassen und danach in kaltem Wasser abkühlen
  • das Fleisch aus den Scheren und dem Schwanz ausbrechen, anschließend in etwas leicht gesalzener Butter vorsichtig erwärmen
  • nicht zu heiß werden lassen, da sie sonst nicht mehr so knackig sind


Avocado:


  • Avocado vom Kern und der Schale befreien
  • das Avocadofleisch zerdrücken und mit frischer Zitrone, Salz und Pfeffer zu einer Creme vermengen


 


Salat & Walnussdressing:


  • Blattsalate waschen und beliebig zerteilen
  • für das Dressing bis auf das Öl alles gut mit dem Stabmixer mixen und das Öl nach und nach einmixen

Zurück zur Übersicht
Nach oben