Lungauer Schafbratl , Lungauer Schafbratl 15 Lammfleisch kg Sellerie Lauch Karotten 500 Erdäpfel g 5 Pfefferkörner, schwarz Stück 1 Lorbeerblatt Stück Salz Pfeffer, schwarz Knoblauch Thymian Petersilie Rosmarin Kümmel Öl 1 Zwiebel Stück 1/8 Suppe l 1/16 Milch l Gewürze 50 - 100 frisch geriebener Kren g Semmelwürfel

Würzen Sie die Fleischstücke mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Thymian und braten Sie es In einer Pfanne scharf an. Schneiden Sie das Gemüse und die Zwiebel in große Würfel und geben Sie es zum Fleisch in das ,,Reindl". Auch die Erdäpfel waschen und in große Stücke schneiden und mit der Schale zum Braten geben. Lassen Sie das Ganze nun unter mehrmaligen Wasseraufgüssen bei  170 "C braten. Das Schafbratl sollte mindestens zwei Stunden braten. Das fertig gebratene Fleisch mitsamt dem Gemüse in der Pfanne servieren oder auf dem Teller anrichten.


 


Krenkoch


  • 1/8 I Suppe
  • 1/16 l Milch
  • 50 bis 100 g frisch geriebener Kren
  • Semmelwürfel
  • Gewürze


Zubereitung Krenkoch

Kochen Sie die Suppe auf und geben Sie Kren nach Belieben hinzu. Anschließend die Semmelwürfel und Gewürze nach eigenem Empfinden einrühren. Bestens passen auch ein Krautsalat oder Rettichsalat zum Bratl. Mit Preiselbeeren serviert, genießen Sie das typische Leibgericht der Lungauer Bauern im Herbst.

Zutaten für Personen

Zutaten
Lammfleisch 15 kg
Sellerie
Lauch
Karotten
Erdäpfel 500 g
Pfefferkörner, schwarz 5 Stück
Lorbeerblatt 1 Stück
Salz
Pfeffer, schwarz
Knoblauch
Thymian
Petersilie
Rosmarin
Kümmel
Öl
Zwiebel 1 Stück
Suppe 1/8 l
Milch 1/16 l
Gewürze
frisch geriebener Kren 50 - 100 g
Semmelwürfel
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit:

Schwierigkeit: mittel


Kategorien

Zubereitung

Würzen Sie die Fleischstücke mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Thymian und braten Sie es In einer Pfanne scharf an. Schneiden Sie das Gemüse und die Zwiebel in große Würfel und geben Sie es zum Fleisch in das ,,Reindl". Auch die Erdäpfel waschen und in große Stücke schneiden und mit der Schale zum Braten geben. Lassen Sie das Ganze nun unter mehrmaligen Wasseraufgüssen bei  170 "C braten. Das Schafbratl sollte mindestens zwei Stunden braten. Das fertig gebratene Fleisch mitsamt dem Gemüse in der Pfanne servieren oder auf dem Teller anrichten.


 


Krenkoch


  • 1/8 I Suppe
  • 1/16 l Milch
  • 50 bis 100 g frisch geriebener Kren
  • Semmelwürfel
  • Gewürze


Zubereitung Krenkoch

Kochen Sie die Suppe auf und geben Sie Kren nach Belieben hinzu. Anschließend die Semmelwürfel und Gewürze nach eigenem Empfinden einrühren. Bestens passen auch ein Krautsalat oder Rettichsalat zum Bratl. Mit Preiselbeeren serviert, genießen Sie das typische Leibgericht der Lungauer Bauern im Herbst.


Zurück zur Übersicht
Nach oben