Zutaten für Personen

Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Für Kinder geeignet: Nein

Zubereitungszeit:

Schwierigkeit: mittel


Kategorien

Zubereitung

Teig: Kartoffel in der Schale dämpfen. Warm schälen und in eine Rührschüssel pressen. Butterflocken darüber geben und unterrühren, sodass sie schmelzen. Grieß, Mehl und Salz dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu Rolle formen und portionieren.


 


Fülle: Grammeln ohne Fett in Pfanne anrösten. Knoblauch und Zwiebel mitrösten. Pfeffer und Petersilie dazu und auskühlen lassen.


 


Kartoffelteiglinge flachdrücken, einen Löffel Fülle drauf und zu Knödel formen. Es sollen keine Luftlöcher im Teig sein und die Oberfläche soll glatt sein.


 


In leicht köchelndem Salzwasser die Knödel ca. 15-20 Minuten garen 20 Minuten im Dampfgarer erfüllen denselben Zweck


 


Tipp: kleine Grammelknödel formen (ca. 2 cm Durchmesser) und einfrieren. Diese Knöderl sind dann viel leichter in den Teig zu verpacken als die warme Fülle. Auch kann man eine große Portion Grammelknöderl auf einmal machen (z.B. beim Schlachten) und bevorraten. Dann sind Grammelknödel ganz schnell gemacht


 


Serviertipp: auf warmem Sauerkraut anrichten, mit Schnittlauch bestreuen. Guten Appetit!!


Zurück
Nach oben