Kräuterlaibchen mit Dipsauce und Salat,Kräuterlaibchen mit Dipsauce und Salat

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung

Mittel (30 bis 60 Minuten)90 Dinkel, grob geschrotet g100 Milch ml1 Salz TL75 Gemüse der Saison g20 frische Kräuter 5 Sonnenblumenkerne g250 Sauerrahm g10 gehackten Dill 1 Blattsalat Stk.2 Paradeiser Stk.1 Gurke Stk.1 Paprika, gelb Stk.1 gelbe Zwiebel 1 Knoblauch

  • Dinkel mit ½ Menge Milch vermischen
  • Gemüse fein reiben
  • Kräuter, Zwiebel und Knoblauch fein hacken
  • Sonnenblumenkerne kurz ohne Butter rösten
  • alles vermischen und restliche Flüssigkeit vorsichtig dazugeben (wird nicht immer alles gebraucht)
  • ½ Stunde quellen lassen. Laibchen formen und in Butter herausbacken
  • Sauerrahm mit Salz und Dill vermischen und zu den Laibchen reichen



Alle Zutaten waschen, zerkleinern und mit einer Marinade aus Salz, Zucker, Essig und Öl abschmecken.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Dinkel, grob geschrotet90g
Milch100ml
Salz1TL
Gemüse der Saison75g
frische Kräuter20
Sonnenblumenkerne5g
Sauerrahm250g
gehackten Dill10
Blattsalat1Stk.
Paradeiser2Stk.
Gurke1Stk.
Paprika, gelb1Stk.
gelbe Zwiebel1
Knoblauch1
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Mittel (30 bis 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

  • Dinkel mit ½ Menge Milch vermischen
  • Gemüse fein reiben
  • Kräuter, Zwiebel und Knoblauch fein hacken
  • Sonnenblumenkerne kurz ohne Butter rösten
  • alles vermischen und restliche Flüssigkeit vorsichtig dazugeben (wird nicht immer alles gebraucht)
  • ½ Stunde quellen lassen. Laibchen formen und in Butter herausbacken
  • Sauerrahm mit Salz und Dill vermischen und zu den Laibchen reichen



Alle Zutaten waschen, zerkleinern und mit einer Marinade aus Salz, Zucker, Essig und Öl abschmecken.


Autor: Resy Strasser
Zurück zur Übersicht
Nach oben