Kartoffel-Forellen-Gratin,Kartoffel-Forellen-Gratin

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)6 Forellenfilets (Fisch) Stk.5 Erdapfel, gekocht Stk.1 gelbe Zwiebel Stk.125 Schlagobers ml125 Sauerrahm ml1 Ei Stk.200 geriebener Käse g0.5 Kräutersalz TL

Fisch mit Zitronensaft beträufeln, salzen und in eine vorbereitete Auflaufform schichten.
Zwiebel ringelig schneiden und rösten, über den Fisch verteilen.
Erdäpfel schälen, blättrig schneiden und dachziegelartig über den Fisch schichten.
Zutaten (für 4 Portionen): 1/8 l Schlagobers, 1/8 l Sauerrahm, 1 Ei, 200 g Käse und ½ TL Kräutersalz
Für den Guss alle Zutaten vermischen und über die Masse gießen.
Bei 180°C ca. 35 min. im vorgeheizten Rohr überbacken.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Forellenfilets (Fisch)6Stk.
Erdapfel, gekocht5Stk.
gelbe Zwiebel1Stk.
Schlagobers125ml
Sauerrahm125ml
Ei1Stk.
geriebener Käse200g
Kräutersalz0.5TL
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Fisch mit Zitronensaft beträufeln, salzen und in eine vorbereitete Auflaufform schichten.
Zwiebel ringelig schneiden und rösten, über den Fisch verteilen.
Erdäpfel schälen, blättrig schneiden und dachziegelartig über den Fisch schichten.
Zutaten (für 4 Portionen): 1/8 l Schlagobers, 1/8 l Sauerrahm, 1 Ei, 200 g Käse und ½ TL Kräutersalz
Für den Guss alle Zutaten vermischen und über die Masse gießen.
Bei 180°C ca. 35 min. im vorgeheizten Rohr überbacken.


Autor: Eva Maria Lipp
Zurück zur Übersicht
Nach oben