Kalbsragout vom Montafoner Milchkalb,Kalbsragout vom Montafoner Milchkalb

Kochen und Küche
Nicht zur freien Verwendung

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)800 Kalbshals g3 gelbe Zwiebeln Stk.4 Paradeismark EL150 Rindsuppe ml125 Obers ml1 Weißwein Schuss

Das in große Stücke geschnittene Kalbfleisch im heißen Fett rundum anbraten.
Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und mitbraten, nach ca. 10 Minuten das Paradeisermark dazugeben und würzen.
Alles gut umrühren und zugedeckt leicht schmoren lassen.
Nach 15 Minuten ein wenig Suppe dazugießen, dann ca. 60 Minuten weiterköcheln lassen.
Wenn das Kalbfleisch weich ist, Obers oder Crème fraîche, Zitronensaft und den Weißwein unterrühren.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Kalbshals800g
gelbe Zwiebeln3Stk.
Paradeismark4EL
Rindsuppe150ml
Obers125ml
Weißwein1Schuss
Merken / Teilen

Beschreibung

Kochen und Küche
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Das in große Stücke geschnittene Kalbfleisch im heißen Fett rundum anbraten.
Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und mitbraten, nach ca. 10 Minuten das Paradeisermark dazugeben und würzen.
Alles gut umrühren und zugedeckt leicht schmoren lassen.
Nach 15 Minuten ein wenig Suppe dazugießen, dann ca. 60 Minuten weiterköcheln lassen.
Wenn das Kalbfleisch weich ist, Obers oder Crème fraîche, Zitronensaft und den Weißwein unterrühren.


Autor: Kochen und Küche
Zurück zur Übersicht
Nach oben