Kaffee-Nougatblättchen,Kaffee-Nougatblättchen

Broschüre zu Keksen, Lebkuchen, Konfekt und allerlei Bäckereien
Arbeitsgemeinschaft Seminarbäuerinnen Kärnten
Nicht zur freien Verwendung

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)2 Löskaffee EL0.5 heißes Wasser EL8 Marzipan dag8 Butter dag9 Mehl dag0.5 Kakao EL4 Vanillezucker Pkg.20 Nugat dag5 weiße Schokolade dag1 Kokosfett dag

Löskaffee in heißem Wasser auflösen und auskühlen lassen.
Rohmarzipan und kalte Butter in kleine Stücke teilen und mit dem Kaffee verkneten.
Die restlichen Zutaten dazugeben und rasch zu einem Teig verkneten.
In Folie wickeln und 2 Stunden rasten lassen. (Nicht im Kühlschrank)
Teig ca. 2 mm dick ausrollen und 3 cm große Quadrate ausschneiden.
Bei 200°C etwa 5 Minuten backen und auskühlen lassen.
Nougat in kleine Stücke schneiden und mit dem Mixer gut durchrühren.
Mit dem Dressiersack kleine Tupfen auf die Kekse spritzen und immer zwei zusammensetzen.
Verzieren mit einem Tupfer Nougat und mit weißer Schokoladeglasur.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Löskaffee2EL
heißes Wasser0.5EL
Marzipan8dag
Butter8dag
Mehl9dag
Kakao0.5EL
Vanillezucker4Pkg.
Nugat20dag
weiße Schokolade5dag
Kokosfett1dag
Merken / Teilen

Beschreibung

Broschüre zu Keksen, Lebkuchen, Konfekt und allerlei Bäckereien
Arbeitsgemeinschaft Seminarbäuerinnen Kärnten
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Löskaffee in heißem Wasser auflösen und auskühlen lassen.
Rohmarzipan und kalte Butter in kleine Stücke teilen und mit dem Kaffee verkneten.
Die restlichen Zutaten dazugeben und rasch zu einem Teig verkneten.
In Folie wickeln und 2 Stunden rasten lassen. (Nicht im Kühlschrank)
Teig ca. 2 mm dick ausrollen und 3 cm große Quadrate ausschneiden.
Bei 200°C etwa 5 Minuten backen und auskühlen lassen.
Nougat in kleine Stücke schneiden und mit dem Mixer gut durchrühren.
Mit dem Dressiersack kleine Tupfen auf die Kekse spritzen und immer zwei zusammensetzen.
Verzieren mit einem Tupfer Nougat und mit weißer Schokoladeglasur.


Autor: Seminarbäuerinnen Kärnten
Zurück zur Übersicht
Nach oben