Jahrlingsbraten , Jahrlingsbraten

LFI Tirol
Nicht zur freien Verwendung

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten) 1.2 Bratenstück vom Tiroler Jungrind kg 2 gelbe Zwiebeln Stk.

Am Vortag eine Marinade aus Öl, Salz, Pfeffer und Senf zubereiten.
Das Bratenstück mit der Marinade einreiben, grob gehackte Zwiebeln und Kräuter auf dem Braten verteilen, in Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank ziehen lassen.
Am nächsten Tag den Braten in etwas Öl auf allen Seiten scharf anbraten und in den Bräter geben.
Bei ca. 130°C bis 140°C 2 bis 3 Stunden ins Rohr geben und immer wieder mit Suppe übergießen.

Zutaten für Personen

Zutaten
Bratenstück vom Tiroler Jungrind 1.2 kg
gelbe Zwiebeln 2 Stk.
Merken / Teilen

Beschreibung

LFI Tirol
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Am Vortag eine Marinade aus Öl, Salz, Pfeffer und Senf zubereiten.
Das Bratenstück mit der Marinade einreiben, grob gehackte Zwiebeln und Kräuter auf dem Braten verteilen, in Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank ziehen lassen.
Am nächsten Tag den Braten in etwas Öl auf allen Seiten scharf anbraten und in den Bräter geben.
Bei ca. 130°C bis 140°C 2 bis 3 Stunden ins Rohr geben und immer wieder mit Suppe übergießen.


Autor: LFI
Zurück zur Übersicht
Nach oben