Innviertler Speckknödel,Innviertler Speckknödel

Entdecken Sie das Knödelland OÖ
Landwirtschaftskammer Oberösterreich
Nicht zur freien Verwendung

Mittel (30 bis 60 Minuten)250 Brotreste g1 Ei Stk.600 Mehl (griffig) g0.3 Wasser l3 Öl EL250 Surfleisch g

Zutaten: 250 g Hausbrot, Salz, etwas Milch, 1 Ei, griffiges Mehl
Brot würfelig schneiden, mit Milch und Ei anfeuchten und salzen.
Mit Mehl zu einem halbfesten Knödelteig vermengen und aus der Masse eine Rolle formen.
Zutaten: 600 g griffiges Mehl, 0,3 l Wasser, 3 EL Öl, Prise Salz
Für den Mehlteig alle Zutaten: gut vermischen und durchkneten.
Den Teig zu einer Rolle formen und ca. 1/2 Stunde rasten lassen.
Zutaten: 250-300 g Surspeck („Kübelspeck“, grüner Speck) oder Selchfleisch, Salz, Pfeffer, gehackte Petersilie
Für die Speckfülle den Kübelspeck in ganz kleine Würfel schneiden und mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und gehackter Petersilie würzen.
Aus dieser Masse kleine Kugerl formen.
Den Teig in gleichmäßige Stücke schneiden, diese flachdrücken und mit Speckkugerln belegen.
Den Teig darüber schlagen und Knödel formen.
In kochendem Salzwasser gar kochen.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Brotreste250g
Ei1Stk.
Mehl (griffig)600g
Wasser0.3l
Öl3EL
Surfleisch250g
Merken / Teilen

Beschreibung

Entdecken Sie das Knödelland OÖ
Landwirtschaftskammer Oberösterreich
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Mittel (30 bis 60 Minuten)

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Zutaten: 250 g Hausbrot, Salz, etwas Milch, 1 Ei, griffiges Mehl
Brot würfelig schneiden, mit Milch und Ei anfeuchten und salzen.
Mit Mehl zu einem halbfesten Knödelteig vermengen und aus der Masse eine Rolle formen.
Zutaten: 600 g griffiges Mehl, 0,3 l Wasser, 3 EL Öl, Prise Salz
Für den Mehlteig alle Zutaten: gut vermischen und durchkneten.
Den Teig zu einer Rolle formen und ca. 1/2 Stunde rasten lassen.
Zutaten: 250-300 g Surspeck („Kübelspeck“, grüner Speck) oder Selchfleisch, Salz, Pfeffer, gehackte Petersilie
Für die Speckfülle den Kübelspeck in ganz kleine Würfel schneiden und mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und gehackter Petersilie würzen.
Aus dieser Masse kleine Kugerl formen.
Den Teig in gleichmäßige Stücke schneiden, diese flachdrücken und mit Speckkugerln belegen.
Den Teig darüber schlagen und Knödel formen.
In kochendem Salzwasser gar kochen.


Autor: Landwirtschaftskammer Oberösterreich
Zurück zur Übersicht
Nach oben