Heiße Schokolade am Stiel,Heiße Schokolade am Stiel

Symbolbild Windings/Agrar.Projekt.Verein
Nicht zur freien Verwendung

Mittel (30 bis 60 Minuten)200 Schokolade g200 Schokolade, zartbitter g200 weiße Schokolade g Bio-Orangenschalen, gerieben Vanillemark Blütenpollen Zimt, gemahlen

Selbstgemachte heiße Schokolade ist gerade in der kalten Jahreszeit ein Genuss.

Mit wenig Aufwand kann man ganz einfach Trinkschokoladevariationen am Stiel herstellen.


 


  • Schokolade über dem Wasserbad schmelzen.
  • Geschmacksverfeinernde Zutaten zuzugeben.
  • Anschließend in Eiswürfelformen (ideal aus Silikon) gießen.
  • Etwas überkühlen lassen und einen Holzspieß oder Eisholzsteckerl (gibt´s im Fachhandel) einstecken.
  • Die Schokolade einige Stunden härten lassen.
  • Vorsichtig aus der Form lösen und am besten in verschließbaren Dosen aufbewahren.



Zubereitung:


  • Heiße Milch in ein Häferl oder Glas füllen – Schokolade am Stiel hineingeben und solange umrühren bis sich die Schokolade aufgelöst hat.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Schokolade200g
Schokolade, zartbitter200g
weiße Schokolade200g
Bio-Orangenschalen, gerieben
Vanillemark
Blütenpollen
Zimt, gemahlen
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild Windings/Agrar.Projekt.Verein
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Mittel (30 bis 60 Minuten)

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Selbstgemachte heiße Schokolade ist gerade in der kalten Jahreszeit ein Genuss.

Mit wenig Aufwand kann man ganz einfach Trinkschokoladevariationen am Stiel herstellen.


 


  • Schokolade über dem Wasserbad schmelzen.
  • Geschmacksverfeinernde Zutaten zuzugeben.
  • Anschließend in Eiswürfelformen (ideal aus Silikon) gießen.
  • Etwas überkühlen lassen und einen Holzspieß oder Eisholzsteckerl (gibt´s im Fachhandel) einstecken.
  • Die Schokolade einige Stunden härten lassen.
  • Vorsichtig aus der Form lösen und am besten in verschließbaren Dosen aufbewahren.



Zubereitung:


  • Heiße Milch in ein Häferl oder Glas füllen – Schokolade am Stiel hineingeben und solange umrühren bis sich die Schokolade aufgelöst hat.

Autor: Landwirtschaftskammer Oberösterreich
Zurück zur Übersicht
Nach oben