Grießnockerl,Grießnockerl

Seminarbäuerinnen Kursunterlage Genuss gelöffelt- köstliches aus der Suppenküche

LFI OÖ- Ländliches Fortbildungsinstitut Oberösterreich
Nicht zur freien Verwendung

Mittel (30 bis 60 Minuten)60 Butter g1 Ei Stk.120 Grieß g

1 eischwer Butter (handwarm), 1 Ei, 2 eischwer Grieß, Salz, Muskatnuss gerieben
Erklärung „eischwer“: 1 „eischwer“ ist die Menge, die ein Ei wiegt. Das heißt, wenn das Ei 60 g wiegt, ist das 1 „eischwer“.
Butter schaumig rühren, langsam das versprudelte Ei einrühren, Grieß und Gewürze dazu.
Die Masse ca. 10 Minuten rasten lassen.
Mit in Wasser getauchtem Kaffeelöffel Nockerl formen.
In kochendes Salzwasser einlegen.
Je nach Größe der Nockerl 5 – 12 Minuten köcheln lassen.
Die Nockerl werden besonders flaumig, wenn man am Ende der Kochzeit den Topf von der Flamme zieht, einen kräftigen Schuss kaltes Wasser in den Topf gießt und die Nockerl zugedeckt noch ca. 10 Minuten nachziehen lässt.
Kleine Knöderl zu Formen ist einfacher. Dazu einfach mit nassen Händen kleine Knödel formen und kochen.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Butter60g
Ei1Stk.
Grieß120g
Merken / Teilen

Beschreibung

Seminarbäuerinnen Kursunterlage Genuss gelöffelt- köstliches aus der Suppenküche

LFI OÖ- Ländliches Fortbildungsinstitut Oberösterreich
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Mittel (30 bis 60 Minuten)

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

1 eischwer Butter (handwarm), 1 Ei, 2 eischwer Grieß, Salz, Muskatnuss gerieben
Erklärung „eischwer“: 1 „eischwer“ ist die Menge, die ein Ei wiegt. Das heißt, wenn das Ei 60 g wiegt, ist das 1 „eischwer“.
Butter schaumig rühren, langsam das versprudelte Ei einrühren, Grieß und Gewürze dazu.
Die Masse ca. 10 Minuten rasten lassen.
Mit in Wasser getauchtem Kaffeelöffel Nockerl formen.
In kochendes Salzwasser einlegen.
Je nach Größe der Nockerl 5 – 12 Minuten köcheln lassen.
Die Nockerl werden besonders flaumig, wenn man am Ende der Kochzeit den Topf von der Flamme zieht, einen kräftigen Schuss kaltes Wasser in den Topf gießt und die Nockerl zugedeckt noch ca. 10 Minuten nachziehen lässt.
Kleine Knöderl zu Formen ist einfacher. Dazu einfach mit nassen Händen kleine Knödel formen und kochen.


Autor: Romana Schneider & Martina Lettner
Zurück zur Übersicht
Nach oben