Gratinierte Erdäpfel-Bärlauchsuppe , Gratinierte Erdäpfel-Bärlauchsuppe

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung

Mittel (30 bis 60 Minuten) 3 gelbe Zwiebeln 3 Erdäpfel 1.5 Rindsuppe l Bärlauch 250 Weißbrot g 100 Parmesan g

  • Zwiebel fein ringelig schneiden.
  • Erdäpfel raffeln, in Butter kurz anrösten und mit Rindsuppe aufgießen.
  • Ganz langsam eine halbe Stunde kochen.
  • Bärlauch in Streifen schneiden und zur Suppe geben.
  • Das Weißbrot würfeln und den Parmesan fein reiben.
  • Nach dem Abschmecken die Suppe in eine feuerfeste Schüssel geben, Weißbrotwürfel vorsichtig auf die Suppe geben und mit Parmesan bestreuen.
  • Bei starker Oberhitze im Rohr gratinieren.
  • Mit frischen, gehackten Kräutern bestreut servieren.

Zutaten für Personen

Zutaten
gelbe Zwiebeln 3
Erdäpfel 3
Rindsuppe 1.5 l
Bärlauch
Weißbrot 250 g
Parmesan 100 g
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Mittel (30 bis 60 Minuten)

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

  • Zwiebel fein ringelig schneiden.
  • Erdäpfel raffeln, in Butter kurz anrösten und mit Rindsuppe aufgießen.
  • Ganz langsam eine halbe Stunde kochen.
  • Bärlauch in Streifen schneiden und zur Suppe geben.
  • Das Weißbrot würfeln und den Parmesan fein reiben.
  • Nach dem Abschmecken die Suppe in eine feuerfeste Schüssel geben, Weißbrotwürfel vorsichtig auf die Suppe geben und mit Parmesan bestreuen.
  • Bei starker Oberhitze im Rohr gratinieren.
  • Mit frischen, gehackten Kräutern bestreut servieren.

Autor: Eva Maria Lipp
Zurück zur Übersicht
Nach oben