Gebackene Leberknödel , Gebackene Leberknödel

Seminarbäuerinnen Kursunterlage Genuss gelöffelt- köstliches aus der Suppenküche
LFI OÖ- Ländliches Fortbildungsinstitut Oberösterreich
Nicht zur freien Verwendung

Mittel (30 bis 60 Minuten) 150 Leber g 2 Semmeln Stk. 30 Fett g 1 fein gehackte Zwiebel Stk. 1 Ei Stk. 100 Semmelbrösel g

Semmeln in Milch einweichen, ausdrücken und gemeinsam mit der Leber faschieren.
Zwiebel und fein gehackte Petersilie in Fett anrösten und zur Leber geben.
Mit Ei verrühren und würzen.
So viel Semmelbrösel zugeben, dass eine nicht zu weiche Masse entsteht.
Knödel formen und diese in Fett schwimmend herausbacken.
Wenn man weniger Brösel verwendet und die Lebermasse durch die Flotte Lotte in die kochende Suppe drückt, erhält man Leberreis.

Zutaten für Personen

Zutaten
Leber 150 g
Semmeln 2 Stk.
Fett 30 g
fein gehackte Zwiebel 1 Stk.
Ei 1 Stk.
Semmelbrösel 100 g
Merken / Teilen

Beschreibung

Seminarbäuerinnen Kursunterlage Genuss gelöffelt- köstliches aus der Suppenküche
LFI OÖ- Ländliches Fortbildungsinstitut Oberösterreich
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Mittel (30 bis 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Semmeln in Milch einweichen, ausdrücken und gemeinsam mit der Leber faschieren.
Zwiebel und fein gehackte Petersilie in Fett anrösten und zur Leber geben.
Mit Ei verrühren und würzen.
So viel Semmelbrösel zugeben, dass eine nicht zu weiche Masse entsteht.
Knödel formen und diese in Fett schwimmend herausbacken.
Wenn man weniger Brösel verwendet und die Lebermasse durch die Flotte Lotte in die kochende Suppe drückt, erhält man Leberreis.


Autor: Romana Schneider & Martina Lettner
Zurück zur Übersicht
Nach oben