Frisches Wildkräutersalz,Frisches Wildkräutersalz

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung

Schnell gekocht (bis 30 Minuten)

Zutaten: 150 g frische Wildkräuter wie Brennnessel, Taubnessel, Giersch, Spitzwegerich, Frauenmantel, Wiesenbärenklau, Schafgarbe, Quendel, 1 kg Meersalz
Frische, junge Wildkräuter wie oben angeführt sammeln. Wenn nötig von den Stängeln zupfen.
Die Kräuter In eine Küchenmaschine mit Hackmesser geben und kurz hacken.
Meersalz zufügen. In der Maschine fein hacken, bis ein gleichmäßig grünes Gewürzsalz entsteht.
In kleinere Twist-off-Gläser füllen und kühl und dunkel lagern.
Angebrochene Gläser im Kühlschrank aufbewahren.

Zutaten fürPersonen

Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Schnell gekocht (bis 30 Minuten)

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Zutaten: 150 g frische Wildkräuter wie Brennnessel, Taubnessel, Giersch, Spitzwegerich, Frauenmantel, Wiesenbärenklau, Schafgarbe, Quendel, 1 kg Meersalz
Frische, junge Wildkräuter wie oben angeführt sammeln. Wenn nötig von den Stängeln zupfen.
Die Kräuter In eine Küchenmaschine mit Hackmesser geben und kurz hacken.
Meersalz zufügen. In der Maschine fein hacken, bis ein gleichmäßig grünes Gewürzsalz entsteht.
In kleinere Twist-off-Gläser füllen und kühl und dunkel lagern.
Angebrochene Gläser im Kühlschrank aufbewahren.


Autor: Eva Maria Lipp
Zurück zur Übersicht
Nach oben