Erfrischende Topfentorte,Erfrischende Topfentorte200 glattes Mehl g100 kalte Butter g50 Zucker g1 Salz Prise1 frischer Bauerntopfen kg200 Zucker g5 Eier abgeriebene Schale einer Bio Zitrone 50 Maisstärke g
  1. Für den Mürbteig alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und 1 Std. im Kühlschrank rasten lassen.
  2. Topfen 5 Min. cremig aufrühren. Abwechselnd Eier und Zucker dazugeben bis die Masse schön einheitlich ist. Abgeriebene Zitronenschale und Maisstärke vorsichtig unterheben.
  3. Das Backrohr auf 160 °C (Umluft) vorheizen. Eine runde Springform mit Backpapier auslegen. Den Mürbteig dünn ausrollen und in die Form legen. Auch den Rand schön mit Teig verkleiden. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. So kann die heiße Luft besser entweichen.
    Die Topfenmasse in die Springform gießen und 1 Std. backen.
  4. Hinweis: Die Topfenmasse ist nach dem Backen immer noch etwas flüssig. Vorsichtig aus dem Backrohr nehmen und langsam auskühlen lassen.

 

 

Dekotipp: Mit etwas frischem Obst dekorativ anrichten und servieren. Man kann die Topfentorte zusätzlich mit einer feinen  Topfencreme verzieren.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
glattes Mehl200g
kalte Butter100g
Zucker50g
Salz1Prise
Zutaten
frischer Bauerntopfen1kg
Zucker200g
Eier5
abgeriebene Schale einer Bio Zitrone
Maisstärke50g
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit:

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

  1. Für den Mürbteig alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und 1 Std. im Kühlschrank rasten lassen.
  2. Topfen 5 Min. cremig aufrühren. Abwechselnd Eier und Zucker dazugeben bis die Masse schön einheitlich ist. Abgeriebene Zitronenschale und Maisstärke vorsichtig unterheben.
  3. Das Backrohr auf 160 °C (Umluft) vorheizen. Eine runde Springform mit Backpapier auslegen. Den Mürbteig dünn ausrollen und in die Form legen. Auch den Rand schön mit Teig verkleiden. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. So kann die heiße Luft besser entweichen.
    Die Topfenmasse in die Springform gießen und 1 Std. backen.
  4. Hinweis: Die Topfenmasse ist nach dem Backen immer noch etwas flüssig. Vorsichtig aus dem Backrohr nehmen und langsam auskühlen lassen.

 

 

Dekotipp: Mit etwas frischem Obst dekorativ anrichten und servieren. Man kann die Topfentorte zusätzlich mit einer feinen  Topfencreme verzieren.


Autor: Katharina Lettner
Zurück zur Übersicht
Nach oben