Butter-Lamm,Butter-Lamm30 Minuten250 Butter g kaltes Wasser

Die Butter sollte gekühlt, aber noch gut formbar sein.

 

  1. Die Butter in verschieden große Teile teilen. Mit kalten Händen den Bauch (größter Teil), den Kopf und die Ohren formen. Diese Teile in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben.
  2. Einen weiteren Butterteil durch die Kartoffelpresse drücken, um die Wolle zu bekommen.
  3. Um das Butterlamm zusammenzusetzen, zunächst den Kopf an den Körper modellieren. Dann mit einem Messer von unten beginnend vorsichtig die „Wolle“ anbringen.
  4. Zum Abschluss werden die Ohren links und rechts vom Kopf fixiert und die „Mähne“ geformt.
  5. Als Augen dienen Nelken.

 

Tipp: Natürlich kann man statt einem größeren Lamm auch mehrere kleine anfertigen.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Butter250g
kaltes Wasser
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Die Butter sollte gekühlt, aber noch gut formbar sein.

 

  1. Die Butter in verschieden große Teile teilen. Mit kalten Händen den Bauch (größter Teil), den Kopf und die Ohren formen. Diese Teile in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben.
  2. Einen weiteren Butterteil durch die Kartoffelpresse drücken, um die Wolle zu bekommen.
  3. Um das Butterlamm zusammenzusetzen, zunächst den Kopf an den Körper modellieren. Dann mit einem Messer von unten beginnend vorsichtig die „Wolle“ anbringen.
  4. Zum Abschluss werden die Ohren links und rechts vom Kopf fixiert und die „Mähne“ geformt.
  5. Als Augen dienen Nelken.

 

Tipp: Natürlich kann man statt einem größeren Lamm auch mehrere kleine anfertigen.


Autor: salzburgschmeckt.at
Zurück zur Übersicht
Nach oben