Zutaten für Personen

Zutatengruppe
Milch 0.5 l
Weizengrieß 110 g
Bergkäse 50 g
Ei 1 Stk.
Butter 40 g
fein gehackte Zwiebeln 20 g
Olivenöl 2 EL
Paradeiser 1 Stk.
Knollensellerie 50 g
Zucchini 50 g
Salz 1 Msp.
Pfeffer, gemahlen 1 Msp.
Muskat, gerieben 1 Msp.
Parmesan 20 g
Salbei 8 Blätter
Kresse 1 Pkg.
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Für Kinder geeignet: Nein

Zubereitungszeit: Mittel (30 bis 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Zutaten: ½ l Milch, 20 g Butter (1EL), 110 g Weizengrieß, mittelfein; 50 g Bergkäse, in Würfel geschnitten; 2 TL Parmesan, gerieben; 1 Ei; 1 Msp. Salz; 20 g Weiche Butter
Für das Bergkäsetörtchen die Milch zusammen mit der Butter, dem Salz, etwas Muskatnuss mit dem Weizengrieß in einem ungelochten Dampfeinsatz auf der Universalgarstufe (100 °C) zum Kochen bringen und 5 Minuten garen lassen.
Danach einmal gut durchrühren und noch einige Minuten nachziehen lassen.
Ei trennen. Das Eigelb mit dem Bergkäse in die Grießmasse einrühren und abkühlen lassen.
Das Eiweiß mit etwas Salz zu Schnee schlagen und unter die Käsegrießmasse heben.
Die Grießmasse mithilfe eines Dressiersacks dreiviertelhoch in Portionsförmchen einfüllen.
Förmchen in einen Dampfsiebeinsatz stellen und mit Dampf auf der Universalgarstufe (100 °C) 20 Minuten garen.
Zutaten:20 g Zwiebel, in Würfel geschnitten (1 EL); 2 EL Olivenöl; 1 Tomate, in Würfel geschnitten; 50 g Knollensellerie; 50 g Zucchini; 1 Msp. Salz; 1 Msp. Pfeffer aus der Mühle; 1 Msp. Muskatnuss
Karotten, Sellerie und Zucchini in gleich große kleine Würfel schneiden und die letzten 4 Minuten mit den Bergkäsetörtchen mitgaren. Die Haut der Tomaten kreuzweise einschneiden und ebenso für 3 Minuten mitgaren. Danach die Haut abziehen und die Tomaten vierteln. Kerne herauslösen und Tomatenfleisch in Würfel schneiden.
Zutaten: 2 Tomaten; 1 kleine Zwiebel; 10 g Butter; 70 ml Weißwein; 10 g Weizenmehl; 20 g frische oder 5 g getrocknete Basilikumblätter; Kräutersalz
Zwiebel schälen und fein schneiden. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel beifügen und goldgelb anrösten.
Mehl dazugeben und umrühren.
Mit Wein aufgießen und gut durchrühren, damit keine Mehlklumpen entstehen.
Tomaten dazugeben und Soße gut würzen.
Kurz vor dem Anrichten die Basilikumblätter dazugeben.
Tomatensoße zu einer feinen Creme pürieren.
Bergkäsetörtchen aus der Form lösen und auf der Tomaten-Basilikum-Creme mit dem bunten Gemüse anrichten.


Autor: Eva Maria Lipp
Zurück zur Übersicht
Nach oben