Baguette , Baguette

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung

Mittel (30 bis 60 Minuten) 1 Weizenmehl kg 40 Germ g 300 Wasser ml 300 Milch ml 20 Salz g 2 Öl EL 1 Ei Stk.

Mehl mit Salz in einer Schüssel vermischen. Frische Germ in lauwarmer Milch auflösen und zur Mehlmischung geben.

Alle Zutaten mit Wasser vermischen und zu einem geschmeidigen Germteig verarbeiten.

Diesen zugedeckt gut aufgehen lassen. Danach in gleich große Teile teilen und jeweils zu Kugeln schleifen.

Wenn diese entspannt sind, werden sie umgedreht und mit dem Handballen zu einer Fläche von ca. 20 mal 20 cm auseinander geklopft.

Dann wird der Teig von oben und unten eingeschlagen. Nochmals mit dem Handballen auseinanderklopfen und dann einrollen. Das Baguette dann lang stoßen, bis es die Backblechlänge erreicht hat.

Dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Ei bestreichen. Längs schräg einschneiden und aufgehen lassen.

Bei 220°C 5 Minuten backen. Danach auf 180°C zurückschalten und weitere 20 Minuten backen.

Zutaten für Personen

Zutaten
Weizenmehl 1 kg
Germ 40 g
Wasser 300 ml
Milch 300 ml
Salz 20 g
Öl 2 EL
Ei 1 Stk.
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Mittel (30 bis 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Mehl mit Salz in einer Schüssel vermischen. Frische Germ in lauwarmer Milch auflösen und zur Mehlmischung geben.

Alle Zutaten mit Wasser vermischen und zu einem geschmeidigen Germteig verarbeiten.

Diesen zugedeckt gut aufgehen lassen. Danach in gleich große Teile teilen und jeweils zu Kugeln schleifen.

Wenn diese entspannt sind, werden sie umgedreht und mit dem Handballen zu einer Fläche von ca. 20 mal 20 cm auseinander geklopft.

Dann wird der Teig von oben und unten eingeschlagen. Nochmals mit dem Handballen auseinanderklopfen und dann einrollen. Das Baguette dann lang stoßen, bis es die Backblechlänge erreicht hat.

Dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Ei bestreichen. Längs schräg einschneiden und aufgehen lassen.

Bei 220°C 5 Minuten backen. Danach auf 180°C zurückschalten und weitere 20 Minuten backen.


Autor: Eva Maria Lipp
Zurück zur Übersicht
Nach oben