Weihnachtssterne

Kühlung:
Besonderes:
Die sternförmig angeordneten Hochblätter geben dem Weihnachtsstern seinen Namen. Poinsettie, der Stern der Weihnacht Der Weihnachtsstern ist die wichtigste Pflanze in der Advent- und Weihnachtszeit. Die Heimat der Weihnachtssterne liegt in Mexico, auf der Hochebene zwischen Sträuchern und Büschen. Sie gehören zu den Wolfsmilchgewächsen. Der Milchsaft dient der Pflanze als Fraßschutz beziehungsweise Wundverschluss und ist giftig. Deshalb sollte man vermeiden größere Mengen Euphorbien zu verzehren. Auf Kleidung kann er sehr hartnäckig sein, da der Milchsaft rasch gerinnt. Poinsettien reichen von der kleinen Dekopflanze für den Tisch bis zu großen Pyramiden und Buschen für den Boden. Die intensive gefärbten Hochblätter (Brakteen) dienen der Anlockung von Insekten und sind keine Blüten (Cyathien). Sie unterscheiden sich von den Laubblättern nur durch ihre Färbung. Unsere Weihnachtssterne in den verschiedenen Größen werden von uns mit großer Sorgfalt aufgezogen, um eine bestmögliche Qualität und somit eine lange Haltbarkeit zu erreichen.
Vermarktungsweg:
  • Eigenes Geschäft
Bestellablauf:
  • Per EMail
  • Per Telefon
Zurück
Nach oben