Vorhang auf für Salzburgs Bauernhöfe

Von 09. bis 15. Mai 2022 richten sich alle Blicke auf Salzburgs Bauernhöfe. Im Rahmen der “Woche der Salzburger Landwirtschaft” wird in unterschiedlichen Veranstaltungen die Arbeit der Salzburger Bauern vor den Vorhang geholt. Das gebotene Programm ist so vielfältig und abwechslungsreich wie die bäuerlichen Betriebe und deren Angebot selbst.

Mehr als nur einer “schlamperter” Streifen

Für die einen eine Augenweide, für die anderen nur ein „schlamperter“ Streifen. Doch ein Blühstreifen ist mehr als das! Er bietet Lebensraum für Tiere und Pflanzen und schafft es, die Artenvielfalt zu erhalten. Doch was braucht es für einen Blühstreifen, wie legt man diesen an und pflegt ihn? Alle Lebensraumgestalterinnen und Lebensraumgestalter, Bäuerinnen und Bauern können bei der gemeinsamen Praxiswerkstatt der Käserei WOERLE und des ÖKL das Handwerk dafür lernen.

  • Termin: Montag, 09. Mai, 10 – 15 Uhr
  • Ort: Der kostenlose Workshop findet am Bauernhof der Familie Seiler in Matzingweg 21, 5300 Hallwang statt.
  • Anmeldung bei Diana Reuter unter: T: +43 660 7075511 oder E-Mail d.reuter@woerle.at

Schule trifft Bauernhof

Die Bäuerinnen setzen sich sehr stark für eine umfassende Bewusstseinsbildung rund um die heimische Landwirtschaft ein. Beim Aktionstag präsentieren sie die vielfältigen Angebote und Informationsmöglichkeiten über regionale Lebensmittel. Die Studierenden, aber auch bereits ausgebildete Pädagoginnen und Pädagogen haben die Möglichkeit, den Milchlehrpfad, Schmatzi, die Seminarbäuerinnen und vieles mehr persönlich kennenzulernen und auch
auszuprobieren.

  • Termin:  Mittwoch, 11. Mai, 9 – 13 Uhr
  • Ort: Pädagogische Hochschule Salzburg, Akademiestraße 23 – 25, 5020 Salzburg

Salzburger Milchprodukteprämierung

Zum Empfang der Verleihung kredenzt die Meisterklasse der Köche aus der Tourismusschule Bad Gastein regionale Speisen mit Produkten von heimischen landwirtschaftlichen Betrieben. Nicht nur die qualitativ hochwertigen Lebensmittel sind in aller Munde, sondern auch das Thema Tierwohl. Dazu steht Philosoph und Ethiker Christian Dürnberger Rede und Antwort.
Egal um welches Milchprodukt, welche Milchart oder welchen Käse es geht, bei dieser Veranstaltung gehört die Bühne den Produzentinnen und Produzenten bzw. deren Produkten.
So viel können wir vorweg schon verraten, die Verleihung wird spannend werden. Zum Abschluss bieten die Produzenten ihre prämierten Produkte zur Verkostung an.

  • Termin:  Mittwoch, 11. Mai, 19 Uhr
  • Ort: Festsaal Pfarrwerfen, Dorfwerfen 53, 5452 Pfarrwerfen

Forstwirtschaftlicher Bundesagrarkreis

Die Energiewende, das Konsumverhalten der Gesellschaft und der Klimawandel – darauf legt die Landjugend heuer ein besonderes Augenmerk. Beim Bundesagrarkreis treffen sich agrarisch interessierte Mitglieder der Landjugend aus ganz Österreich. Bei der Betriebsbesichtigung der Wagnerei Lassacher in Tamsweg und dem anschließenden Vortrag über Waldgeschichten und das Klima im und mit dem Wald durch Dipl.-Ing. Martin Winkler gewinnen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen fachlichen Einblick und haben genug Zeit für eine gemeinsame Diskussion der zukunftsträchtigen Themen.

  • Termin: Freitag, 13. Mai, 15 Uhr
  • Ort: Wagnerei Lassacher, Obere Postgasse 17,  5580 Tamsweg
  • Anmeldung unter: www.landjugend.at

SalzburgerLand Genuss-Fest

Einen Tag lang verwandelt sich die Altstadt von Hallein zur Bühne der Salzburger Genuss-Handwerker – das erste SalzburgerLand-Genuss-Fest wird ein Fest der Regionalität! Erlebt die Vielfalt regionaler Lebensmittel, verkostet Gerichte mit besten Zutaten aus der Region und schaut den Handwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter!
Ob duftendes Bauernbrot mit frischer Butter, würziger Käse, deftiger Speck oder fruchtiger Schnaps – ein wahres Fest der Kulinarik und des Gaumenschmauses aus besten regionalen Spezialitäten erwartet die Besucher. Verkosten, genießen und gustieren in Hallein! Natürlich ausgezeichnet mit dem SalzburgerLand-Herkunfts-Zertifikat!

  • Termin:  Samstag, 14. Mai, 13 – 21 Uhr
  • Ort: Halleiner Altstadt

Eröffnungsfest Landwirtschaftlicher Themenweg

Um sich an der Landschaft zu erfreuen, braucht es Bäuerinnen und Bauern in unserem Land. Sie bewirtschaften die Wiesen und Wälder, produzieren wertvolle Lebensmittel und kümmern sich um ihre Tiere. Die Salzburger Bäuerinnen haben neun landwirtschaftliche Schautafeln zu verschiedenen
Themen entwickelt. Anhand von liebevollen Illustrationen vermitteln sie land- und forstwirtschaftliches Wissen und erklären die wertvolle Arbeit von Bäuerinnen und Bauern.
Neugierig? Dann macht euch auf den Weg, genießt dabei die Umgebung, lernt etwas über die heimische Land- und Forstwirtschaft und werdet zudem noch von den Bäuerinnen und Seminarbäuerinnen verköstigt.

  • Termin:  Sonntag, 15. Mai, 10 – 16 Uhr
  • Ort: Startpunkt und Parkplatz für die Wanderung ist beim Gemeindeamt in Anif, Aniferstraße 10, 5081 Anif

Zurück
Nach oben