Von der Landwirtschaft zur Manufaktur

Noch im Salzburger Land nicht unweit zur Steiermark liegt das Mandlberggut knapp unter 1.000 m mit fantastischem Blick auf den Dachstein.

Gemeinsam mit den beiden Töchtern Katharina und Theresa führen Doris und Bernhard Warter den Betrieb mit Herzblut. Aus einer einfachen Landwirtschaft ist im Laufe der Jahre eine Manufaktur entstanden, die vielfältiger nicht sein mag!

 

Jausenstation – Mandl:bergkaffee

Die Jausenstation ist das Revier von Doris Warter. Eine Vielfalt an Mehlspeisen wird von der gelernten Konditorin handgemacht. Sogar der Strudelteig wird handgezogen. Alle Zutaten, die nicht direkt produziert werden, werden in Salzburg zugekauft.
Kredenzt werden auch Speck und Wurstspezialitäten von der eigenen Bio-Landwirtschaft und der eigenen Jagd.
Aus den in den Sommermonaten gesammelten Beeren und Zapfen werden von der Hausherrin mit Freude und Leidenschaft Sirupe hergestellt, die sich in der Karte wie folgt lesen: Zirbensaft, Holler-Latschenkiefersaft, Schwarzbeer-, Holler- und Preiselbeersaft. Nicht weniger interessant klingt der Zirbenzauber- Eisbecher mit Zirbensirup oder das Latschenkiefereis.

 

Dachstein Destillerie & Latschenkiefer Brennerei

Die Dachstein Destillerie und Latschenkiefer- und Zirben-Brennerei ist fest in der Hand von Hausherrn Bernhard Warter und seiner jüngeren Tochter Theresa. Der gelernte Schlosser war der erste zertifizierte Edelbrandsommelier in Salzburg. Bei Theresa ist schon bald der Funke übergesprungen. 2011 war sie die jüngste Edelbrandsommelier und 2018 wurde sie zum „Young Destiller of the Year“ gekührt. Mit Liebe, Leidenschaft, Geduld und persönlichem Geschmack kreieren die beiden Edelbände, Gin und Whiskey Liköre und Elexiere in einzigartigen Geschmacksrichtungen.
Hier ein kurzer Auszug vom Angebot des Hochprozentigen:

  • Edelbrände: Bergwiesenkräuter, Haselnuss Geist, Johannesbeerbrand, Ingwer Geist, roter Williamsbirnenbrand oder Zirbengeist aus den Zirbenzapfen und der Zirbenholz aus den Spänen der Zirbe.
  • Gin: Latschenkiefer Vogelbeere, Zirben Preiselbeere
  • Whisky: Rock Whisky, Apfel Barrique oder Banana Barrique und viele mehr.
  • Liköre: Ahornkirsch, Alpenfeuer, Apfelstrudel, Latschenkiefe usw.

Beauty Line – Feinkost für die Haut

Katharina, die ältere Tochter, hat sich der biologischen Kosmetik verschrieben. Basis der Vielzahl an Körperprodukten ist das Malz der Gerste (Single Malt) sowie das Öl der Latschenkiefer- und Zirbenwipfel und Hölzer. Das Öl wird der Latschenkiefer und Zirbe mittels eines Holzkessels und mit Hilfe von Wasserdampf entzogen. Können Sie sich vorstellen, dass aus 200 kg Nadeln und Zweigspitzen nur rund ein halber Liter Öl gewonnen wird?
Dieses wertvolle Öl wird für die Produktion von Hautcremen, Ölen, Salben, Tinkturen, Raumsprays und Desinfektionsmittel verwendet. Wie man weiß, können die Inhaltsstoffe entzündungshemmend und beruhigend auf den Organismus wirken.

 

Wie, seit wann und wieviel und was genau die Manufaktur produziert und anbietet, kann man bei den Führungen erfahren, welche mit oder ohne Verkostung gebucht werden können.

 

Die Produkte des Mandlbergguts kann man in Radstadt im Marienkind, in Altenmarkt in Heli`s Getränke, in Bischofshofen in der Körndlmühle, in Flachau in der Dorfalm uns in Salzburg beim Sonnenmoor finden und im Onlineshop bestellen.

 

Mandlberggut

Familie Doris und Bernhard Warter

Mandlbergweg 11
5550 Radstadt

T: +43 6454 7660

info@mandlberggut.com

www.mandlberggut.com


Zurück
Nach oben