Teile diese Geschichte
ShareLikeShareTweetMehr

Hofladen Joglbauer: Einkaufen im Paradies

Von A wie Apfelessig bis Z wie Zwetschgenfleck

Bereits bei der Zufahrt zum Hofladen Joglbauer fühlt man sich ans Paradies erinnert: Gelegen auf einer Hochebene am Rücken des Haunsberges oberhalb der Trumer Seen eröffnet sich vor dem Joglbauer ein unbeschreibliches Berg- und Wiesenpanorama. Betritt man anschließend den hauseigenen Hofladen sind auch paradiesische Genüsse nicht mehr weit.

Seit über 240 Jahren – genau genommen seit 1776 – befindet sich der Joglbauer in Obertrum am See im Besitz der Familie Hofer. Seit 1986 wird zur Landwirtschaft im Vollerwerb auch ein Hofladen betrieben, in dem der Einkauf zum Erlebnis für die ganze Familie wird. Katharina und Robert Hofer sind meist selbst im Hofladen anzutreffen – und sie haben immer einen Schmankerltipp für die Kundinnen und Kunden parat. Zum Beispiel das selbstgemachte Früchte-Trinkjoghurt, der gerade fertiggebackene Apfelstrudel oder die frischen Kaspressknödel aus der Joglbauer-Küche. Ein richtiges Paradies für regionale Feinschmecker also!

 

Alles, was das Herz begehrt

Beim Joglbauer selbst gibt es ca. 40 Milchkühe mit eigener Nachzucht, außerdem werden Getreide, Frisch-, Fein- und Lagergemüse angebaut. Mit Dinkel und Roggen werden in der eigenen Hofbackstube feines Brot und Gebäck gebacken, in der Hofkäserei wird die Milch zu Köstlichkeiten wie Frischkäse und Joghurt veredelt. Birnen, Äpfel und Zwetschgen kommen von den Joglbauer Streuobstwiesen – aus den Früchten werden Essigspezialitäten, reinsortige Säfte, Moste und Edelbrände hergestellt.

Selbstverständlich gibt es auch diverse Käse- und Wurstsorten, Fleischspezialitäten werden von Katharina Hofer per Newsletter angekündigt. So kann man rechtzeitig planen und reservieren. Selbstgemachte Leberknödel und Kaspressknödel, Salate, individuell zusammengestellte Geschenkkörbe, Eier, Marmeladen, Tees, Kräuter, Gewürze, Honig und Öle runden das vielfältige Bio-Sortiment des Joglbauers ab.

 

Beim Joglbauern lernt man immer was dazu

Wer fragt, gewinnt! Das gilt vor allem beim Joglbauern, denn Katharina und Robert Hofer geben immer gern praktische Tipps zu Zubereitungsarten ihrer angebotenen Leckerbissen, und es gibt immer die Möglichkeit, Leckereien aus dem Hofladen zu verkosten. Außerdem werden regelmäßig Kurse angeboten, beispielsweise rund um das Thema Kräuteressig. Dort lernt man, wie Essige richtig angesetzt werden und wie sie kulinarisch am besten zum Einsatz kommen. Wer sein Wissen zum Thema Baumpflege erweitern möchte, dem sind die Winter- & Sommerschnittkurse der Familie Hofer zu empfehlen. Und wer an der gesamten Landwirtschaft des Joglbauern interessiert ist, der sollte eine Hofführung machen – auch perfekt für Schüler, Studenten und Vereine.


Das SalzburgerLand Herkunfts-Zertifikat beim Joglbauer

Natürlich findet man im Hofladen Joglbauer auch zahlreiche Produkte mit dem SalzburgerLand Herkunfts-Zertifikat, das echtes Salzburger Genuss-Handwerk auszeichnet. So zieht man dank Siegel auf einen Blick, wo SalzburgerLand drin ist.

Beim Joglbauern sind folgende Produkte mit dem SalzburgerLand Herkunfts-Zertifikat ausgezeichnet:

  • Bio Apfel Edelbrand
  • Bio Apfelsaft
  • Bio Birnen Edelbrand
  • Bio Dinklkörner
  • Bio Hühnereier
  • Bio Essig (Kräuter, Apfel, Salbei, Bärlauch, Holunderblüten, Rosenblüten, Rote Rüben, Himbeer)
  • Bio Gemüse (Kohlrabi, Sellerie, Jungzwiebel, Rohnen, Kraut, Kürbis, Lauch, Karotten)
  • Bio Kräuter (Petersilie, Schnittlauch)
  • Bio Most
  • Bio Roggenkörner
  • Bio Blattsalate
  • Bio Sauerkraut
  • Bio Sirup (Jostabeer, Ribisel, Kräuter)
  • Bio Weidemilch/Bio Heumilch
  • Bio Zwetschgen Edelbrand

Weitere Infos zum SalzburgerLand Herkunfts-Zertifikat gibt es unter: www.garantiert-regional.at

 





Bio-Topfen-Streusel-Kuchen - Joglbauers Lieblingsgericht



Weiterlesen
Katharina und Robert Hofer

Der Hofladen des Joglbauern im Trumer Seenland bietet ein breites Angebot an bäuerlichen Spezialitäten. Hofführungen für landwirtschaftlich Interessierte.

Weiterlesen



Zurück zum Magazin
Post von uns

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem kostenlosen Newsletter. Einfach anmelden und neue Rezepte, Gschichtn, Termine und vieles mehr per Mail bekommen.

 
Unser Newsletter informiert 14-tägig über aktuelle Termine, liefert köstliche Rezepte und zeigt Ihnen die Menschen, die hinter unseren wertvollen Produkten aus Salzburger Landwirtschaft stehen.
Salzburger Agrar Marketing
(LFS Winklhof - Direktion 1. Stock)
Winklhofstraße 10
5411 Oberalm
+43 624 / 52 04 07+43 624 / 52 04 07
[email protected]