Monika Gröber

Archehof Gröber – Gröberhof

 

Der Gröberhof ist kein Erbhof, vielleicht auch nicht ein Bauernhof im herkömmlichen Sinn und dennoch werden Traditionen hoch geschrieben. Hinter dem Namen Gröberhof steht vor allem eine Familie, die mit der Natur arbeitet, anstatt ihr den Willen aufzwingen zu wollen. Wie einzelne Zahnräder, die ineinander greifen, sehen wir uns selbst und die einzelnen Zweige, die die Landwirtschaft bilden.

 

 

 

Neben der Tierhaltung, Züchtung bedrohter Rassen gibt es auch unsere Gärten und Wiesen. So ergibt alles ein Ganzes. Seit Februar 2019 sind wir offiziell ein Archehof. Wir halten Mangaliza Schweine, Alpine Steinschafe, Blobe Ziegen und Cröllwitzer Puten als bedrohte Rassen.

 

 

 

Als ausgebildete und diplomierte Kräuterpädagogin ist mir nicht nur die Weitergabe rund um das Kräuterwissen ein Anliegen. Die Pflege und Nutzung der Geschenke der Natur beinhaltet ebenso die Erhaltung von artenreichen Wiesen und Gärten. Und liegt im selben Sinne, wie das erneute Schaffen von Lebensräumen für unsere Insekten.

 

 

 

Unsere Urprodukte aus Stall und Garten verarbeiten wir mit Verstand und viel Liebe zum Lebensmittel größtenteils selbst zu Produkten, wie Geselchtes, Würste, Saucen, Gewürzmischungen u.v.m. Alles im Stil einer kleinen Landwirtschaft und auch hier zeigen wir die Nähe zur Natur. Denn vieles ist saisonal. Wenn eine Sorte Marmelade oder die Kaminstangerl aus sind, gibt es sie erst wieder, wenn die Zutaten nachgewachsen sind.

 

Unsere Kunden können sich somit auch sicher sein, dass das Urprodukt von unserem eigenen Hof stammt.

 

 

 

„Wir leben Vielfalt“

 

Das ist unser Leitspruch. Nicht nur im Angebot, sondern auch in der Art und Weise, wie wir unseren Hof führen. Egal, ob auf der Weide, im Garten oder der Küche.

Produkte

  • Vinscherl, Stangerl, Burger-Buns
  • Frische Hühnereier, gefärbte Ostereier
  • Wachteleier
  • aromatisierter Kräuter- und Gewürzessig
  • Frischfleisch, Mangaliza ( 2 - 3 mal jährlich),Geselchtes, Kübelspeck (ganzjährig)
  • Grill-Lamm, Frischfleisch, diverse Schinken
  • Freiland-Puten, Ende Herbst bis Jahresende
  • Senfgurken, Karotten/ Ingwer, u.v.m.
  • Chutneys, Saucen, Salsa
  • Hopfen, Ribisel, u.v.m.
  • Grillsalz, Lammgewürz, Fischgewürz,
  • Kräuterkissen, Öle, Essenzen, u.v.m.
  • f. Ruhe, Harmonie, s'Magerl!
  • Seminare rund um JKräuter, Naturkosmetik, usw.
  • Sirup, Marmeladen, Gelees
  • Geschenkkorb m. Produkten vom Gröberhof, Gutscheine
  • Kunsthandwerk, Kezenverzierung für div. Anlässe, Brauchtünmliches, wie Plambuschen oder Adventkränze!!
  • Gemüse- und Kräuterjungpflanzen aus eigener Anzucht.

Gröberhof


Zurück
Nach oben