Margret und Alfred Esterer

Gemüse aus der Genussregion

 

Als „Kleßhamer Bauer“ ist der Erbhof in Viehhausen (Wals-Siezenheim) seit dem Jahr 1620 im Besitz der Familie Esterer. Wie zuerst alle Betriebe in der Umgebung wurde der Hof als reiner Milchviehbetrieb mit ein wenig Gemüseanbau für die Selbstversorgung geführt. In den 60er Jahren bekam die Familie die Möglichkeit, das angebaute Gemüse auf dem Grünmarkt zu verkaufen. Diese Chance wollte man sich natürlich nicht entgehen lassen und verlegte den Schwerpunkt der Landwirtschaft auf den Gemüseanbau Mit großem Erfolg – immerhin können die Produkte seit 1985 auch auf der Schranne bezogen werden. 2005 schließlich fiel der Entschluss, gänzlich mit der Viehhaltung aufzuhören, um den Gemüsebau weiter zu investieren.

 

 

 

Marktfahrer

 

Da auf den Direktverkauf Ab-Hof verzichtet wird, gibt es die vielfältigen Gemüsesorten des Kleßhamer-Bauern ganzjährig, zweimal die Woche am Markt zu kaufen.

 

Der Donnerstag gehört der Schranne vor der Andräkirche in der Stadt Salzburg. Jeden Samstag jeweils von 6 – 13:00 Uhr findet man den Stand der Familie Esterer am Grünmarkt, direkt neben dem Brunnen des Almkanals.

 

 

 

Die Produktpalette umfasst:

 

    • Frischgemüse (Sellerie, Karotten, Kohrabi, Radieschen, Salate…)

 

    • Kartoffeln

 

    • Frische Kräuter

 

 

 

 

Informieren Sie sich immer aktuell über das Angebot mit der mobilen APP „direkt:frisch“. Einfach downloaden für iOSoder für Android.

 

 

 

 

Produkte

  • Sellerie, Karotten, Salate, Saisongemüse, Kohlrabi, Radieschen
  • Frühkartoffel, Lagerkartoffel
  • Petersilie, Schnittlauch, Dill

Kleßhamer

Garantiert-Regional

Zertifikat

Lebensmittel und Produkte, die mit dem SalzburgerLand Herkunfts-Zertifikat ausgezeichnet sind, werden streng kontrolliert. Das runde SalzburgerLand Siegel ist nur auf geprüften und zertifizierten Produkten und Gerichten zu finden. Man kann darauf vertrauen, dass alle ausgezeichneten Produkte aus unserer Region stammen und mit handwerklichem Können veredelt werden.

Margret und Alfred Esterer

Zurück
Nach oben